NACH OBEN

WÄHLEN SIE IHR HOTEL
  • Frankreich
Ihre Reservierung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

WÄHLEN SIE IHR HOTEL

1. Präambel

1. Groupe Lucien Barrière SAS betreibt die Internetseite www.lucienbarriere.com für Buchungen in den Barrière Hotel
2. Der Kunde erklärt, dass er von Groupe Lucien Barrière alle notwendigen Informationen zu dieser Internetseite erhalten hat.
3. Bei jeder Buchung über die Internetseite www.lucienbarriere.com wird vorausgesetzt, dass die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Verkaufsbedingungen für den gebuchten Tarif vollständig bekannt und vorbehaltlos akzeptiert sind.
4. Die Zustimmung des Kunden zu den vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Verkaufsbedingungen für den gebuchten Tarif erfolgt bei der Buchung. Ohne die Zustimmung kann keine Buchung vorgenommen werden.
5. Der Kunde hat die Möglichkeit, die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen über die Standardfunktionen seines Browsers oder Computers zu speichern.
6. Auf der Internetseite stehen folgende Informationen:die rechtlichen Hinweise mit der genauen Identifizierung von Groupe Lucien Barrière wie Firmenname, Geschäftssitz, Steuernummer;

  • die grundlegenden Eigenschaften der angebotenen Unterkünfte;
  • zusätzliche angebotene Leistungen;
  • Preise;
  • Zahlungsmodalitäten;
  • die allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Verkaufsbedingungen für den gebuchten Tarif;
  • die Gültigkeitsdauer des Angebots und des entsprechenden Preises;

7. Der Kunde erklärt vor der Buchung, dass die Buchung für seinen Eigenbedarf erfolgt.
8. Als Verbraucher hat der Kunde besondere Rechte, die in Frage gestellt werden, wenn die Leistungen nicht für seine persönlichen Zwecke gebucht wurden
9. Alle Informationen finden Sie auf der Internetseite www.lucienbarriere.com auf Französisch sowie in anderen Sprachen.
10. Der Kunde erklärt, dass er die volle Rechtsfähigkeit besitzt, um sich hinsichtlich der vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen zu verpflichten.

2. Definitionen

Im folgenden Text der vorliegenden Bedingungen haben nachstehende Begriffe folgende Bedeutung:

„Empfangsbestätigung“:
Eine E-Mail, die von www.lucienbarriere.com an den Kunden geschickt wird, einen Überblick über die vom Kunden getätigte Buchung gibt und den Empfang seitens www.lucienbarriere.com bestätigt

„Buchungsbestätigung“:
Ein elektronisches Dokument, das eine Übersicht über die vom Kunden via Internet gebuchten Leistungen gibt und über das er gegebenenfalls bei Vorauszahlung oder als Sicherheit die Nummer seiner Bankkarte eingibt. Mit der Annahme der Buchungsbestätigung kommt der Vertrag mit dem Kunden zustande.

„Kunde“:
Eine physische Person, die für den Eigenbedarf oder für berufliche Zwecke handelt und keine Aktivität im Hotelgewerbe ausübt.

„E-Mail“:
Alle Nachrichten in schriftlicher Form, per Sprach-, Ton- oder Bildnachricht, die von einem öffentlichen Kommunikationsnetz verschickt und auf einem Server des Netzes oder auf einem Endgerät des Empfängers gespeichert werden, bis letzterer sie abruft.

„Buchungsanfrage“:
Eine Anfrage zur Buchung von Hotelzimmern, die der Kunde über mobile Dienste oder das Internet aufgegeben hat.

„Online-Buchung“:
Die Buchung von Hotelzimmern über einen elektronischen Buchungsschein auf der Internetseite, die unter www.lucienbarriere.com erreichbar ist.
 
„Leistung“:
Die Buchung von Hotelzimmern, deren grundlegende Eigenschaften auf der Internetseite www.lucienbarriere.com beschrieben sind.

„Internetseite“:
Ein elektronischer Dienst, den Groupe Lucien Barrière im Internet betreibt und der unter www.lucienbarriere.com erreichbar ist.

3. Betreff

1. Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen legen die Rechte und Pflichten der Parteien im Rahmen einer Fernbuchung der Leistungen fest, die Groupe Lucien Barrière auf der Internetseite www.lucienbarriere.com anbietet.
2. Sie regeln alle Schritte, die bei einer Buchung und nach einer Buchung von den Vertragsparteien notwendigerweise vorzunehmen sind.
3. Der Kunde erklärt, dass er die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Verkaufsbedingungen für den gebuchten Tarif, die auf der Internetseite www.lucienbarriere.com aufgeführt sind, kennt und annimmt.

4. Anwendungsbereich
1. Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle via Internet durchgeführten Buchungen.

5. Dauer
1. Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die gesamte Dauer der Onlinestellung der Leistungen auf der Internetseite www.lucienbarriere.com.
2. Groupe Lucien Barrière behält sich das Recht vor, die Internetseite www.lucienbarriere.com oder den Bereich der Online-Buchung ohne Vorankündigung oder Entschädigung zeitweise oder endgültig zu schließen.
3. Groupe Lucien Barrière ist nicht für Schäden jeglicher Art haftbar, die aus diesen Änderungen und/oder aus einer zeitweisen Nichtverfügbarkeit oder auch endgültigen Schließung eines Teils oder der ganzen Seite oder der damit verbundenen Leistungen wie etwa dem Bereich der Online-Buchung resultieren können.

6. Buchung
1. Der Kunde wählt die Leistungen aus, die auf der Internetseite angeboten werden.
2. Der Kunde erklärt, dass er die Art, das Ziel und die Modalitäten der Buchung der auf der Internetseite verfügbaren Leistungen kennt und alle notwendigen und/oder zusätzlichen Informationen angefragt und erhalten zu haben, um seine Buchung wohlweislich durchführen zu können.
3. Der Kunde kann auf der Internetseite www.lucienbarriere.com als Einzelperson maximal drei (3) Zimmer buchen.
4. Der Kunde ist allein verantwortlich für seine Wahl der Leistungen und deren Angemessenheit an seine Bedürfnisse, sodass Groupe Lucien Barrière diesbezüglich nicht haftbar gemacht werden kann.
5. Die Buchung gilt nach dem Buchungsvorgang als vom Kunden angenommen.

7. Buchungsvorgang
1. Die vom Kunden getätigten Buchungen erfolgen über den elektronischen Buchungsschein, der online über die Internetseite www.lucienbarriere.com verfügbar ist.
2. Die Buchung gilt mit Empfang des Buchungsscheins oder der Buchungsanfrage seitens Groupe Lucien Barrière oder mit Online-Vorauszahlung per Bankkarte als durchgeführt.
3. Der Kunde verpflichtet sich, vor jeder Buchung die Daten anzugeben, die auf dem Buchungsschein oder in der Buchungsanfrage verlangt werden.
4. Der Kunde bestätigt die Richtigkeit und Korrektheit der übermittelten Daten.
5. Der Buchungsvorgang umfasst vor allem folgende Schritte:
        1. Schritt 1: Suche nach einem Hotel und Auswahl eines Zimmers und des Tarifs;
        2. Schritt 2: gegebenenfalls Auswahl einer oder mehrerer zusätzlicher Leistungen;
        3. Schritt 3: Prüfung der Buchungsdetails, des Gesamtpreises, der anwendbaren Geschäftsbedingungen und eventuelle Anpassung der Auswahl
        (Zimmer, Tarif, zusätzliche Leistung), nur im Falle einer Online-Buchung;
        4. Schritt 4: Eingabe der Kundendaten;
        5. Schritt 5: Lesen und annehmen der allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Verkaufsbedingungen für den gebuchten Tarif;
6. Schritt 6: Bestätigung der Buchung durch den Kunden.

8. Empfangsbestätigung der Buchung
1. Für die Buchung des Kunden wird eine Empfangsbestätigung per E-Mail erstellt.
2. Im Falle einer Online-Buchung fasst die Empfangsbestätigung der Buchung per E-Mail das Angebot, das Vertragsgegenstand ist, die gebuchten Leistungen, die Preise, die mit dem gewählten Tarif verbundenen Verkaufsbedingungen, die der Kunde akzeptiert hat, die Informationen zum Kundenservice und zu gewerblichen Garantien sowie die Adresse des Verkäufers, an die der Kunde seine Reklamationen schicken kann, zusammen.

9. Stornierung oder Änderung seitens des Kunden
1. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass er gemäß Artikel L. 121-20-4 des französischen Verbraucherschutzgesetzbuches (Code de la consommation) kein Recht auf Widerruf nach Artikel L. 121-20 des französischen Verbraucherschutzgesetzbuches (Code de la consommation) hat.
2. Die Verkaufsbedingungen des gebuchten Tarifs enthalten die Modalitäten zur Stornierung und/oder Änderung der Buchung.
3. Buchungen mit Vorauszahlung können nicht storniert und/oder geändert werden. Im Voraus gezahlte Beträge, also Anzahlungen, werden nicht erstattet. Dieser Fall ist in den Verkaufsbedingungen des Tarifs ausgeführt.
4. Sofern es die Verkaufsbedingungen für den gebuchten Tarif zulassen:
        - kann die Stornierung der Buchung direkt über die Internetseite www.lucienbarriere.com über die Rubrik „Buchung einsehen oder stornieren“
        vorgenommen werden;
        - kann die Änderung der Buchung direkt beim Hotel vorgenommen werden, dessen telefonische Kontaktdaten auf der per E-Mail zugesandten
        Buchungsbestätigung aufgeführt sind.
5. Wird der Aufenthalt abgebrochen, wird dennoch der gesamte vereinbarte Preis fällig. Bei Buchung mit Vorauszahlung erfolgt in diesem Fall keine Erstattung.
6. Sofern nicht ausdrücklich anders festgelegt, muss der Kunde das Zimmer bis 12 Uhr am Tag der Abreise verlassen. Andernfalls wird ihm eine zusätzliche Übernachtung berechnet.

10. Aufenthalt im Hotel
1. In Anwendung von geltenden Richtlinien in bestimmten Ländern kann der Kunde bei Ankunft im Hotel gebeten werden, ein polizeiliches Meldeformular auszufüllen. Dazu wird der Kunde gebeten, ein Ausweisdokument vorzulegen, um sich auszuweisen und um zu prüfen, ob er das Meldeformular ausfüllen muss oder nicht.
2. In einigen Hotels sind bestimmte Tiere erlaubt, wenn sie in allen Gemeinschaftsräumen des Gebäudes an der Leine oder im Käfig geführt werden (um zu prüfen, ob ein Hotel Tiere akzeptiert, lesen Sie bitte die Hotelbeschreibungen unter www.lucienbarriere.com). Aus hygienischen Gründen sind Tiere in den Restauranträumen nicht gestattet.
3. Der Kunde akzeptiert und verpflichtet sich, das Zimmer seiner Sorgfaltspflicht nachkommend zu nutzen. Bei jeglichem Verhalten, das den guten Sitten entgegensteht und der öffentlichen Ordnung schadet, kann der Hotelier den Kunden auffordern, das Haus ohne Entschädigung oder anderweitige Erstattungen zu verlassen, falls eine Zahlung bereits durchgeführt wurde.
4. Einige Hotels haben eine Hausordnung, die sich an den Kunden richtet. Der Kunde akzeptiert und verpflichtet sich, diese Ordnung zu befolgen. Sollte der Kunde Bestimmungen der Hausordnung nicht einhalten, ist der Hotelier dazu verpflichtet, den Kunden aufzufordern, das Haus ohne Entschädigung oder anderweitige Erstattungen zu verlassen, falls eine Zahlung bereits durchgeführt wurde.

11. Gewährleistungen
1. Die Hotels sind verpflichtet, die Übereinstimmung der Leistungen zu den Bedingungen aus den Artikeln L. 212-1 und folgende des französischen Verbraucherschutzgesetzbuches (Code de la consommation) zu gewährleisten.

12. Haftung
1. Die Fotos auf der Internetseite sind keine Vertragsgegenstand. Auch wenn wir uns größte Mühe geben, dass die Fotos, grafischen Darstellungen und Texte zur Beschreibung der angebotenen Hotels einen möglichst genauen Überblick über die angebotenen Übernachtungsleistungen geben, kann es zu Abweichungen kommen, vor allem aufgrund von verändertem Mobiliar oder möglichen Renovierungen. Der Kunde kann diesbezüglich keine Reklamationen geltend machen.
2. Groupe Lucien Barrière kann nicht für die Nichterfüllung oder mangelhafte Erfüllung der Buchung aufgrund höherer Gewalt, durch Dritte, den Kunden oder seine Partner wie etwa die Nichtverfügbarkeit des Internets, der unmögliche Zugang zur Internetseite, ein Eindringen von außen, ein Computervirus oder im Falle einer Vorauszahlung, die nicht von der Bank des Karteninhabers autorisiert war, haftbar gemacht werden.
3. Groupe Lucien Barrière übernimmt keine Haftung für alle indirekten Schäden durch die vorliegenden Bedingungen, vor allem aufgrund des Betriebsverlustes, durch Dritte, den Kunden oder seine Partner.
4. Hyperlinks können zu anderen Internetseiten als der Internetseite von Groupe Lucien Barrière weiterleiten, für deren Inhalt und angebotene Leistungen keine Haftung übernommen wird.
5. Jede Buchung oder Zahlung, die unregelmäßig, unwirksam, unvollständig oder betrügerisch ist, was dem Kunden zuzuschreiben ist, zieht die Stornierung der Anfrage auf Kosten des Kunden nach sich, unbeschadet jeder zivilrechtlichen oder strafrechtlichen Klage gegen den Letztgenannten.

13. Preis
1. Die Preise der gebuchten Leistungen werden vor und während der Buchung angezeigt.
2. Die angegebenen Preise verstehen sich pro Zimmer für die ausgewählte Anzahl der Personen und den ausgewählten Zeitraum.
3. Die Preise werden dem Kunden inklusive Mehrwertsteuer in der Handelswährung des Hotels angegeben und gelten nur für die auf der Internetseite angezeigte Dauer.
4. Wenn die Bezahlung des Hotels in einer anderen Währung als in der Buchung bestätigt erfolgt, gehen die Wechselkosten zulasten des Kunden.
5. Alle Buchungen, egal woher, sind in der lokalen Währung des Hotels zu bezahlen, sofern vor Ort nichts anderes angegeben ist.
6. Sofern nicht anders ausgewiesen, sind die zusätzlichen Leistungen (Frühstück, Halbpension, Vollpension…) nicht im Preis enthalten.
7. Die Gästetaxe, die für jeden Tarif angegeben wird, ist direkt vor Ort im Hotel zu bezahlen, mit Ausnahme von Online-Vorauszahlungen, bei denen der Betrag bereits enthalten sein kann.
8. In den Preisen ist die Mehrwertsteuer enthalten, die zum Tage der Bestellung gilt. Jede Änderung des geltenden Steuersatzes wird automatisch auf die Preise am Tag der Rechnungslegung umgelegt.
9. Jegliche Änderung oder Einführung neuer gesetzlicher oder verordnungsgemäßer Abgaben durch die zuständigen Behörden werden automatisch auf die Preise am Tag der Rechnungslegung umgelegt.
10. Der Umtausch in eine ausländische Währung ist unverbindlich und nicht vertraglich bindend. Nur die bei Ihrer Buchung bestätigte Währung wird garantiert (wenn die Währung nicht jene ist, die im Hotel verwendet wird, gehen eventuelle Wechselkosten zulasten des Kunden).
11. Wenn ein Tarif angibt, dass die Zahlung im Hotel bei An- oder Abreise erfolgt und die Währung des Kunden nicht jene ist, die im Hotel verwendet wird, kann der vom Hotel in Rechnung gestellte Tarif von dem bei der Buchung angegebenen Preis aufgrund der Entwicklung des Wechselkurses vom Zeitpunkt der Buchung bis zum Zeitpunkt des Aufenthalts im Hotel abweichen.
12. Groupe Lucien Barrière gibt bei der Bestätigung der Buchung des Kunden den Gesamtbetrag der Bestellung an.
13. Die Tarife können sich durch verschiedene Gebühren je nach Stadt/Land erhöhen. Der Kunde verpflichtet sich, die verschiedenen Gebühren ohne Einwand bei Groupe Lucien Barrière zu zahlen.

14. Bezahlung
1. Der Kunde teilt seine Bankdaten als Sicherheit für die Buchung, ausgenommen spezielle Bedingungen oder Tarife, per Kreditkarte oder Kundenkarte mit (Visa, Mastercard, American Express, Diners Club …), indem er die Kartennummer direkt in das dafür vorgesehene Feld (gesicherte Eingabe per SSL-Verschlüsselung), ohne Leerzeichen zwischen den Ziffern, sowie das Gültigkeitsdatum und das visuelle Kryptogramm bei einer Vorauszahlung auf der gesicherten Zahlungsplattform eingibt.
2. Die Belastung mit dem zu zahlenden Betrag erfolgt bei der Buchung.
3. Groupe Lucien Barrière hat einen dritten Dienstleister (Payment Service Provider) bestimmt, der die Online-Zahlungen per Bankkarte sichert. Dieser Dienstleister prüft die Gültigkeit der Karte, die der Kunde bei der Zahlung angibt. Eine für die Zahlung verwendete Karte kann aus mehreren Gründen abgelehnt werden: gestohlene Karte, gesperrte Karte, Kreditlimit erreicht, Fehler bei der Eingabe … Bei Problemen muss sich der Kunde einerseits mit seiner Bank und andererseits mit dem Hotel in Verbindung setzen, um seine Buchung und seine Zahlungsart zu bestätigen.
4. Der Betrag, der per Vorauszahlung bei der Buchung eingezogen wird, enthält: den Preis für die Übernachtung, Gebühren in Verbindung mit der Übernachtung, den Preis der Bewirtung, wenn Frühstück gebucht wurde, Gebühren in Verbindung mit der Bewirtung und alle anderen zusätzlichen Leistungen, die der Kunde ausgewählt hat, ausgenommen die Gästetaxe.

15. Schutz der Privatsphäre
1. Die Angaben, die vom Kunden erfragt werden, sind für die Bearbeitung seiner Bestellung und für den Versand von Informationen zu den Produkten und Leistungen von Groupe Lucien Barrière notwendig. Sie werden Groupe Lucien Barrière, ihren Rechtsträgern, dem Dienstleister der Online-Zahlung und den Hotels, die ihren Sitz außerhalb der Europäischen Union haben können, im Rahmen der vorvertraglichen Vorgänge für die Hotelbuchung übermittelt. Werden die Daten nicht mitgeteilt, kann Groupe Lucien Barrière die Buchung nicht bearbeiten.
2. Insbesondere die Bankdaten des Kunden müssen bei der Online-Zahlung vom Zahlungsdienstleister an die Bank des Hotels weitergegeben werden, um den Vertrag zu der Hotelbuchung erfüllen zu können. Der Kunde wird darüber informiert, dass diese Datenübermittlung auch in auswärtigen Ländern erfolgen kann, in denen es keinen adäquaten Schutz personenbezogener Daten gibt, wie ihn das französische Datenschutzgesetz „Informatique et Libertés“ vorsieht. Der Kunde stimmt dieser Übermittlung zur Erfüllung seines Vertrages dennoch zu. Der Dienstleister hat sich seinerseits in seiner Eigenschaft als Fachmann gegenüber Groupe Lucien Barrière verpflichtet, alle Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen und die Vertraulichkeit der Daten bei den genannten Datenübermittlungen zu schützen.

16. Beweisvereinbarung
1. Die Eingabe der erforderlichen Bankdaten sowie die Annahme der vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen und des Bestellscheins der Buchung stellt eine elektronische Signatur dar, die zwischen den Parteien denselben Wert wie eine Unterschrift von Hand hat.
2. Die elektronischen Register, die in den Computersystemen von Groupe Lucien Barrière aufbewahrt werden, werden unter angemessenen Sicherheitsvorkehrungen aufbewahrt und gelten als Nachweise für die Kommunikation, Bestellungen und Zahlungen, die zwischen den Parteien stattgefunden haben oder getätigt wurden.

17. Umzug
1. Sollte das gewählte Hotel nicht verfügbar sein, oder im Falle höherer Gewalt, behält es sich vor, den Kunden teilweise oder vollständig in einem Hotel derselben Kategorie mit den gleichen Leistungen unterzubringen. Alle Kosten, die durch den Umzug entstehen, gehen zulasten des gewählten Hotels, von dem keine Zahlung einer zusätzlichen Entschädigung verlangt werden kann.

18. Höhere Gewalt
1. Groupe Lucien Barrière ist dem Kunden gegenüber bei Nichterfüllung seiner Pflichten nicht haftbar, wenn diese aus einem Ereignis höherer Gewalt resultiert. Als höhere Gewalt oder Zufall gelten jene Ereignisse, die in der Regel durch die französischen Gerichte anerkannt sind.

19. Anwendbares Recht
1. Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem französischen Recht.

20. Vollständigkeit
1. Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Verkaufsbedingungen für den vom Kunden gebuchten Tarif und der Buchungsschein bzw. die Buchungsanfrage geben alle Pflichten der Parteien an.
2. Vom Kunden mitgeteilte allgemeine oder spezielle Bedingungen können nicht in die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgenommen werden.
3. Die Dokumente, die die vertraglichen Verpflichtungen zwischen den Parteien festlegen, sind, mit absteigender Bedeutung, der Buchungsschein bzw. die Buchungsanfrage (und die besonderen Bedingungen des gebuchten Tarifs) und die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.
4. Gibt es einen Widerspruch zwischen Buchungsschein und den allgemeinen Geschäftsbedingungen, sind allein die Bestimmungen auf dem Buchungsschein für die jeweilige Pflicht gültig.

21. Ergänzung/Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Online-Einkäufe
1. Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen für Online-Einkäufe können jederzeit von Groupe Lucien Barrière geändert und/oder ergänzt werden. In diesem Fall wird die neue Version der allgemeinen Geschäftsbedingungen für Online-Einkäufe von Groupe Lucien Barrière online gestellt. Die neue Version der allgemeinen Geschäftsbedingungen für Online-Einkäufe gilt automatisch für alle Kunden ab Onlinestellung.

22. Schlichtung
Hat der Kunde den Kundenservice kontaktiert und erhält er innerhalb von 60 Tagen keine zufriedenstellende Antwort, kann er sich an die französische Schlichtungsstelle der Reise- und Tourismusbranche (Médiateur du Tourisme et Voyage) wenden:

         Médiation Tourisme et Voyage
        - Postanschrift für Beratungen: MTV Médiation Tourisme et Voyage BP 80303 – 75823 PARIS CEDEX 17
        - E-Mail: info@mtv.travel
        - Informationen: http://www.mtv.travel

Bitte lesen Sie auch in den ergänzenden Geschäftsbedingungen nach, die zu jedem Tarif, Zimmertyp oder jeder Art der Leistung gehören und in der Tarifliste aufgeführt sind.

Bestpreis-Garantie

Die Barrière Hotels garantieren Ihnen optimale Preise auf ihrer Internetseite. Wenn Sie über eine andere Internetseite einen günstigeren Preis für Ihr Zimmer finden, verpflichten wir uns, Ihnen den gleichen Tarif abzüglich einer Ermäßigung von 10 % anzubieten.

Mehr erfahren